Archiv der Kategorie: Schwarz – Weiß

Condemned to Death

Borschemich

Opfer des Braunkohletagebaus

Heaven 7 , Grafenberger Allee 145, 40237 Düsseldorf

Eröffnung am 3. September 2016,18.00

  1. bis 29. sept. 2016, di-mi 10.00-19.00, do 10.00-20.00, fr 10.00-20.00, sa10.00-15.00

_DSC0031-2In wenigen Monaten wird das verlassene Dorf im Osten von Erkelenz endgültig vom Tagebau Garzweiler II geschluckt.

Geisterdorf im Sommer 2015:

museums

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken. To enlarge click thumbnails. 
Per ingrandire clicca le foto.

DSC02047

Early b&w

Hinterhof 1978

Paris 1979

 

Konsumgesellschaft

Münster/Westf. 1972

StreetView II

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken. To enlarge click thumbnails. 
Per ingrandire clicca le foto.

StreetView

StreetView

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken. To enlarge click thumbnails. 
Per ingrandire clicca le foto.

Totholz

Totholz

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken. To enlarge click thumbnails. 
Per ingrandire clicca le foto.

Sturm

Sturm tobt übers Land

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken. To enlarge click thumbnails. 
Per ingrandire clicca le foto.

 

Landschaft II

Landschaft – offen

Eternity

Eternity: im Überdauern wird Zeit greifbar.

L’eternita: nel sopravvivere il tempo diventa evidente.

BaumInseln

BaumInseln –  in der Landschaft des östlichen Hügellandes Schleswig-Holsteins ragen sie immer wieder aus den weiten Agrarflächen hervor.

1Sie setzen Orientierungspunkte in der Kulturlandschaft als unverrückbare und nicht ersetzbare Örtlichkeiten, sie prägen die Atmosphäre und Aura eines Ortes  und tragen so den Genius loci in sich. Die jeweils eigenartigen Formen und Spuren stammen aus unterschiedlichen Zeitschichten. Als Überreste von ehemaligem Wald oder als Anpflanzungsmaßnahmen tragen solche Feldgehölze zum Artenreichtum der Kulturlandschaft bei, dienen als landschaftliche Gliederung, stellen zwischen den Wirtschaftsflächen naturartige Elemente dar und haben darüber hinaus eine große ökologische Bedeutung. Sie werden „Feldholzinseln“ genannt, wenn sie von größeren Bäumen geprägt werden. Die Erfordernisse der hoch mechanisierten und nach Ertragsmaximierung strebenden Landwirtschaft führen jedoch zu einer immer weiteren Ausdünnung unserer Landschaften von punktuellen und linearen Strukturen wie Bäumen, Feldgehölzen, Gebüschen, Alleen, Hecken und Rainen. Nur wenn wir sie wahrnehmen, werden sie überleben.

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken. To enlarge click thumbnails. 
Per ingrandire clicca le foto.